blickpunkt eine welt

Der blickpunkt eine welt ist ein monatlicher Veranstaltungskalender, der Termine mit entwicklungspolitischen, interkulturellen, internationalistischen und global nachhaltigen Themenschwerpunkten zusammenstellt.

Die Druckausgabe kann kostenlos bei uns bestellt werden und enthält darüber hinaus weitere Rubriken wie Nachrichten, Materialhinweise und ein Gruppenportrait.

Wer seinen Termin hier veröffentlichen möchte, teile uns einfach alle notwendigen Angaben mit.

Die aktuelle Ausgabe kann hier heruntergeladen werden.

 

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

„Transkulturelle Begegnungen - Südpazifik und Sahara“

Dauerausstellung der Sammlungen von Prof. Dr. Erhard Schlesier und Prof. Dr. Peter Fuchs und deren Aussagen über transkulturelle Begegnungen, verflochtene Beziehungen und kulturelle Dynamiken.

V + Ort: Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 397894, mkraus@gwdg.de

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

Göttinger ethnologische Forschungen

Göttinger Ethnologen und Ethnologinnen forschen in zahlreichen Ländern. Die Ethnologische Sammlung stellt zwei der aktuellen
Forschungsprojekte aus Kiribati (Tanzkultur und Klimawandel) und Uganda (Warten auf Erdöl) vor.

V + Ort: Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 397894, mkraus@gwdg.de

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

Das unschuldige Auge. Orientbilder in der frühen Fotografie

Wie prägen visuelle Medien unser Wissen und unsere Vorstellungen von fremden Kulturen? Und wie verändert sich dieses Wissen durch neue technische Medien? Die Ausstellung untersucht diese Frage am Beispiel der Fotografie von 1839 bis 1911.

V + Ort: Kunstsammlung der Universität Göttingen, Gemäldesammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2, Göttingen, Tel. 39-5093, asors@gwdg.de

Di - Sa 09:30 - 16:30 Uhr, So 09:30 - 17:30 Uhr

WeltSpielZeug

Mit bewundernswertem Geschick haben Mädchen und Jungen aus 30 Entwicklungsländern die fantasievollen Spielsachen aus Recyclingstoffen gefertigt, darunter Tüten-Segler, Blätter-Puppen, Dosen-Flugzeuge und Draht-Autos. Eine Ausstellung von Plan International. 

V + Ort: Europäisches Brotmuseum e.V. Ebergötzen, Göttinger Str. 7, Ebergötzen,  Tel. 0 55 07 99 94 98, info@brotmuseum.de

Fr 15.09. - Fr 29.09. | FAIRE Woche

Die Faire Woche bietet auch in diesem Jahr wieder viele Veranstaltungen in der Region Göttingen. Das Gesamtprogramm finden Sie hier.

Fr 15.09. - Mi 27.09.

Fairtrade-Foto-Ausstellung von TransFair e.V.

Produzenten-Zitate und Statements informieren zu sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit.

V: Koordinationsstelle kommunale Entwicklungspolitik und Landkreis Göttingen, Joachim Berchtold, Tel: 0551-400 3239
Ort: Kreishaus, Herzberger Str. 5, Osterode am Harz, Mo-Do 8:00 - 15:30 Uhr, Fr 8:00 - 12:00 Uhr

Di 19. + 26.09. | 18:45 Uhr

Film "The True Cost" und Poster-Ausstellung "Ich mache deine Kleidung" von Femnet e. V.

Mit Diskussion über Bedingungen in der Globalen Textilproduktion.

V: Koordinationsstelle kommunale Entwicklungspolitik, Kinowelt Herzberg und Zukunftswerkstatt Herzberg e. V.
Ort: Kinowelt Herzberg am Harz, Hauptstraße 42a, Herzberg am harz

Fr 22.9.2017 | 13:00 - 17:00 Uhr

Workshop „Asylpaket und Integrationsgesetz“

Ein Workshop zur Unterstützung der ehren- und hauptamtlichen Arbeit mit Geflüchteten. Konkrete Fragestellungen können von Teilnehmenden im Vorfeld übersandt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auf der Website der BFGoe haben Sie die Möglichkeit, sich zu der Veranstaltung anzumelden.

V: Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) und das Büro für Integration

Ort: Lotzestraße 22c (Gründungsberatung MOBIL), 37073 Göttingen

Fr 22.09. | 14:00 Uhr

Aktions- und Infotag im Stilbrvch

Kleidertauschparty, Siebdruck-Werkstatt, Poster-Ausstellung „Ich mache Deine Kleidung“ von Femnet e. V., Getränke aus Fairem Handel, Fair-Trade-Kaffee-Bike mit Ausschank im nachhaltigen Becher Fair-Cup, Snacks aus dem „Fair-o-mat“ und mehr … Ab 21 Uhr Livemusik.

V: Koordinationsstelle kommunale Entwicklungspolitik in Kooperation mit Hochschulgruppe Kritische Wirtschaftswissenschaften, mehr Infos unter: j.berchtold@goettingen.de
Ort: Stilbrvch, Campus der Universität, Platz der Göttinger Sieben 7, Göttingen

Sa 23.09 | 15:30 Uhr

Konsumkritischer Stadtrundgang von Konsummensch

Stadtrundgang zu Fragen der Nachhaltigkeit und Fairness.

V + Ort: KonsuMensch (Janu e. V.), Treffpunkt am Gänseliesel

Sa 23.09 | 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion „Free to choose - wer hat die Wahl? Von mündigen Konsumenten, freien Märkten und alternativlosen Produzenten“

Welche Verantwortung tragen Konsumenten, um menschenunwürdigen Verhältnisse, unter denen ihre Gebrauchsgüter produziert werden, zu ändern?

V: Koordinationsstelle kommunale Entwicklungspolitik in Kooperation mit Hochschulgruppe Kritische Wirtschaftswissenschaften, mehr Infos unter: j.berchtold@goettingen.de
Ort: khg: Zentrum (1. Stock), Kurze Straße 13, Göttingen

So 24.09 | 10:00 Uhr

Gottesdienst zur Fairen Woche

Gottesdienst zu den Auswirkungen und zu einer konkreten Umsetzung des Fairen Handels: „Wie kann ich persönlich dazu beitragen, dass die Handelsbedingungen fairer gestaltet werden?“ Anschließend präsentiert der Göttinger Weltladen fair gehandelte Waren, bei einer Tasse fairem Kaffee gibt es die Möglichkeit zum Gespräch.

V: St. Martin-Gemeinde Geismar und Weltladen Göttingen
Ort: Ev.-Luth. Kirche St. Martin, Mitteldorfstr. 4, Göttingen-Geismar

Mo 25.09. | 17:00 Uhr

"Wegbereiter des Wandels"

Sieben Hochschulabsolvent_innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika erzählen von ihren Plänen, in ihren Heimatländern etwas bewegen zu wollen, von ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, von nüchternen Wirklichkeiten und strahlenden Visionen.

Ausstellungseröffnung mit Andreas Kurschat, Kirchlicher Entwicklungsdienst der ev.-luth. Landeskirchen in Braunschweig und Hannover (KED), Esmail Eqbal, Interkultureller Freundschaftskreis in der Asiatisch-Afrikanischen Studienförderung e.V. und Denis Coulibaly, Partnerschaft für ländliche Entwicklung in Afrika e.V. P.L.E.A.

Die Austellung ist bis Freitag den 06.10. während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek zu sehen.
Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 10 - 16 Uhr, Mittwoch geschlossen

V: Entwicklungspolitisches Informationszentrum (EPIZ), Tel. 0551 487066, info@epiz-goettingen.de, Partnerschaft für ländliche Entwicklung in Afrika (P.L.E.A.), Interkultureller Freundschaftskreis in der Afrikanisch-Asiatischen Studienförderung e.V. Göttingen
Ort: Stadtbibliothek Göttingen, Gotmarstr. 8

Mo 25.09. | 18:30 Uhr

"schwarz.weiß.deutsch"

Im Rahmen der Interkulturellen Woche wird die Ausstellung „schwarz.weiß.deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – eine Spurensuche“ der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg und des Afrikanischen Dachverbands Nord e.V. im Foyer des Roswitha-Gymnasiums in Bad Gandersheim zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt die Migrationsgeschichte von Afrikaner*innen in Niedersachsen und ist in einen historischen Teil, vom 18. bis 20. Jahrhundert, sowie einen Gegenwartsteil gegliedert.

Begrüßung und Ausstellungseröffnung durch Hans-Joachim Baade (Schulleiter) und Noreen Hirschfeld (EPIZ Göttingen)
Im Anschluss stellen Roswitha-Schüler_innen ihre Rechearbeiten zu "Migrationsgeschichten im Landkreis Northeim" vor. Die Doku "Afro.Deutschland" der Deutschen Welle und die Musik der Afrikan Culture Group runden das Programm ab.

Die Ausstellung ist von Mo, 25.09. - Fr, 29.09. zu sehen.
Öffnungszeiten: Di, Mi, Do, Fr: 10 bis 12 Uhr und Di 17 bis 20 Uhr. Eintritt frei.

V: Entwicklungspolitisches Informationszentrum (EPIZ), Tel. 0551 487066, info@epiz-goettingen.de, African Culture Group, Roswitha Gymnasium Bad Gandersheim
Ort: Forum Roswitha Gymnasium, Bad Gandersheim

Mi 27.09. | 8:00 - 13:00 Uhr (Vortrag 11:15 - 12 Uhr)

Kickerturnier und Vortrag von Robert Weber, Bad Boyz Ballfabrik

Beim Kickerturnier „FIT FOR FAIR – get the kick für Fairen Handel“, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, zwischen Schüler*innen des Hainberg-Gymnasiums Göttingen und der BBS 1 Arnoldi-Schule wird FAIR PLAY großgeschrieben: Gespielt wird mit fair gehandelten Bällen von Bad Boyz Ballfabrik und Robert Weber refe-riert mit anschließender Diskussion über Spielbälle aus Fairem Handel.

V: BBS 1 Arnoldi-Schule Göttingen, Hainberg-Gymnasium Göttingen und Projekt FIT FOR FAIR des Entwicklungspolitischen Informationszentrums (EPIZ)
Ort: Aula der BBS 1 Arnoldi-Schule, Friedländer Weg 33, Göttingen

Mi 27.09. | 19:00 Uhr

Fair-Trade-Connections-Treffen

Austausch- und Vernetzungstreffen für interessierte und erfahrene Akteure, die im Rahmen kleinerer Projekte fair gehandelte Produkte vertreiben wollen. Marketing, rechtliche und behördliche Grundlagen, Förderungsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch. Mit musikalischer Begleitung.

V: African Culture Club im KAZ e. V., Tel.: 0551-91305, africanculture@hotmail.com, www.africancultureweb.de
Ort: Gastronomie-Bereich im Jungen Theater/ KAZ, Hospitalstr. 6, Göttingen

Do 28.09. | 19:30 Uhr

Lesung "Roots"

Lesung aus Alex Haleys Roman "Roots" mit musikalischer Begleitung der African Culture Group.
Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung schwarz.weiß.deutsch.

V: Entwicklungspolitisches Informationszentrum (EPIZ), Tel. 0551 487066, info@epiz-goettingen.de, African Culture Group, Roswitha Gymnasium Bad Gandersheim
Ort: Forum Roswitha Gymnasium, Bad Gandersheim

Fr 29.09. | 14 bis 19 Uhr

Interkulturelles Fest Grone

u.a. mit African Culture Group, Blessed and Irie (Reggae Live-Band), Trommelmitmachaktion.

V: African Culture Web, www.africancultureweb.de
Ort: Nachbarschaftszentrum Grone, Deisterstr. 10, Göttingen, www.nachbarschaftszentrum-grone.de

Fr 29.09. | 17.00 Uhr

Vortrag: „Die menschliche Gleichheit im Islam“

Bei diesem Vortrag für alle Interessierten wird aus islamischer
Perspektive die Gleichheit/ Gleichstellung zwischen Muslimen
und Nicht-Muslimen sowie zwischen Männern und Frauen
thematisiert. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Gesprächsaustausch.

V: Khaled Kanjo und Al-Iman Moschee e.V., Anmeldung unter khaled.kanjo@arcor.de
oder 0176 29919290.
Ort: Al-Iman Moschee, Arndtstraße 23, 37075 Göttingen

Fr 29.09. | 21:00 Uhr

Interkultureller Jam zum Tag des Flüchtlings

Live-Band Session/offene Bühne und Party.

V: African Culture Web, www.africancultureweb.de, Anmeldung/Info: africancultureweb@hotmail.com oder 0171-2198569
Ort: Haus der Kulturen, Hagenweg 2 E in 37081 Göttingen

Sa 30.09. | 17.00 Uhr

Vortrag: „Arten der sozialen Verpflichtung im Islam“

Bei dem Vortrag für alle Interessierten geht es aus islamischer
Perspektive um die soziale Verpflichtung den Eltern, der
Familie und Fremden gegenüber. Anschließend besteht die
Möglichkeit zur Diskussion.

V: Khaled Kanjo und Al-Iman Moschee e.V., Anmeldung unter khaled.kanjo@arcor.de
oder 0176 29919290.
Ort: Al-Iman Moschee, Arndtstraße 23, 37075 Göttingen

30.09. | 19:00 Uhr

Faires Kochen im "Anstoß"

Überraschungs-3-Gänge-Menü mit fair gehandelten Quinoa-Sorten.
Anmeldung unter www.lokal-anstoß.de

V: Arbeitskreis Eine Welt e. V. Witzenhausen
Ort: Stubenstraße 6, Witzenhausen

Sa 30.09. | 19.00 Uhr

„Erzähl uns deine Geschichte“

Bei diesem Erzählcafé unter dem Motto „Fluchtgeschichten
im historischen Kontext bzw. im Wandel der Zeit“ berichten
Zeitzeugen über ihre Fluchterfahrungen.

V: Arbeitskreis Solidarische Welt e.V. und
Weltladencafé Göttingen, Anmeldung unter post@weltladencafe.de
oder 0551 486739.
Ort: Weltladencafé Göttingen, Nikolaistraße 10, 37073 Göttingen