blickpunkt eine welt

Der blickpunkt eine welt ist ein monatlicher Veranstaltungskalender, der Termine mit entwicklungspolitischen, interkulturellen, internationalistischen und global nachhaltigen Themenschwerpunkten zusammenstellt.

Die Druckausgabe kann kostenlos bei uns bestellt werden und enthält darüber hinaus weitere Rubriken wie Nachrichten, Materialhinweise und ein Gruppenportrait.

Wer seinen Termin hier veröffentlichen möchte, teile uns einfach alle notwendigen Angaben mit.

Die aktuelle Ausgabe kann hier heruntergeladen werden.

 

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

„Transkulturelle Begegnungen - Südpazifik und Sahara“

Dauerausstellung der Sammlungen von Prof. Dr. Erhard Schlesier und Prof. Dr. Peter Fuchs und deren Aussagen über transkulturelle Begegnungen, verflochtene Beziehungen und kulturelle Dynamiken.

V + Ort: Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 397894, mkraus@gwdg.de

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

Göttinger ethnologische Forschungen

Göttinger Ethnologen und Ethnologinnen forschen in zahlreichen Ländern. Die Ethnologische Sammlung stellt zwei der aktuellen
Forschungsprojekte aus Kiribati (Tanzkultur und Klimawandel) und Uganda (Warten auf Erdöl) vor.

V + Ort: Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 397894, mkraus@gwdg.de

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

Das unschuldige Auge. Orientbilder in der frühen Fotografie

Wie prägen visuelle Medien unser Wissen und unsere Vorstellungen von fremden Kulturen? Und wie verändert sich dieses Wissen durch neue technische Medien? Die Ausstellung untersucht diese Frage am Beispiel der Fotografie von 1839 bis 1911.

V + Ort: Kunstsammlung der Universität Göttingen, Gemäldesammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2, Göttingen, Tel. 39-5093, asors@gwdg.de

Di - Sa 09:30 - 16:30 Uhr, So 09:30 - 17:30 Uhr

WeltSpielZeug

Mit bewundernswertem Geschick haben Mädchen und Jungen aus 30 Entwicklungsländern die fantasievollen Spielsachen aus Recyclingstoffen gefertigt, darunter Tüten-Segler, Blätter-Puppen, Dosen-Flugzeuge und Draht-Autos. Eine Ausstellung von Plan International. 

V + Ort: Europäisches Brotmuseum e.V. Ebergötzen, Göttinger Str. 7, Ebergötzen,  Tel. 0 55 07 99 94 98, info@brotmuseum.de

Fr 23.06. | 19:00 - 20:30 Uhr

Frauen als Motor von Veränderung und Wiederaufbau in Nepal

Zwei Vertreterinnen der Organisation Women‘s Foundation Nepal berichten über die aktuelle Situation vor Ort, ihre Projekte und Programme.

V: Gesellschaft zur Förderung von Solidarität und Partnerschaft e. V. (Gespa), Tel.507 66 390, gespa@gespa.de
Ort: Katholische Hochschulgemeinde Göttingen, Kurze Str. 13, Göttingen

Sa 24.06. | 14:30 - 16:30 Uhr

Andere Länder, andere Betten: Gewohnheiten rund ums Schlafen aus aller Welt

Kindernachmittag mit Isabel Pagalies und Annia Fittschen (ab 6 Jahre).

V + Ort: Institut für Ethnologie, Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15, Göttingen, Kosten 4 €, Anmeldung unter info.ethnokids@gwdg.de, Tel. 0178 3525813

Di 27.06. | 18:00 - 19:30 Uhr

Paper Tigers, Hidden Dragons: Firms and the Political Economy of China’s Technological Development

Vortrag mit Prof. Dr. Doug Fuller, Zhejiang University, Hangzhou, Department of Business Administration.

V: Centre for Modern East Asian Studies, Tel. 39-21280
Ort: Verfügungsgebäude, Raum VG 3.103, Platz der Göttinger Sieben 7, Göttingen

Mi 28.06. | 18:00 - 20:00 Uhr

The Powers of Xi Jinping

Vortrag mit Prof. Dr. Kerry Brown, King‘s College, Lau China Institute.

V: Akademisches Konfuzius-Institut e.V. an der Universität Göttingen und Ostasiatisches Seminar, Tel. 39-21647, info@aki-goettingen.de
Ort: Kulturwissenschaftliches Zentrum, Raum 0.606, Heinrich-Düker-Weg 14, Göttingen

Do 29.06. | 18:00 Uhr

Austauschtreffen im EPIZ

Das zweite Treffen 2017 für entwicklungspolitische, migrantische und Eine-Welt-Gruppen soll wieder dem Austausch über aktuelle Projekte und sonstige Anliegen dienen. Zudem gibt es aktuelle Infos von der Landesebene und zu aktuellen Ausschreibungen und Terminen.

V + Ort: PromotorInnen-Programm des EPIZ, Am Leinekanal 4, Eingang B, Göttingen, Anmeldung unter hirschfeld@epiz-goettingen.de, Tel. 388 76 35

Do 29.06. | 19:00 Uhr

Watermark - Wie wir das Wasser verändern und wie das Wasser uns verändert

Filmvorführung, Kurzvortrag und Diskussion mit Dr. Steffen Möller, Geografisches Institut Göttingen.

V: Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit des AStA der Universität Göttingen, Viva con Agua Göttingen
Ort: Zentrales Hörsaalgebäude, Hörsaal 007, Platz der Göttinger Sieben 5, Göttingen

Do 29.06. | 20:15 Uhr

The voice of the indigenous people

Vortrag über den National Indigenous Congress (CNI).

V: Katholische Hochschulgemeinde Göttingen, Mexikofreunde in Göttingen e.V., kontakt@mexgoe.de
Ort: "Fegefeuer", khg Zentrum, Kurze Str. 13, Göttingen