blickpunkt eine welt

Der blickpunkt eine welt ist ein monatlicher Veranstaltungskalender, der Termine mit entwicklungspolitischen, interkulturellen, internationalistischen und global nachhaltigen Themenschwerpunkten zusammenstellt.

Die Druckausgabe kann kostenlos bei uns bestellt werden und enthält darüber hinaus weitere Rubriken wie Nachrichten, Materialhinweise und ein Gruppenportrait.

Wer seinen Termin hier veröffentlichen möchte, teile uns einfach alle notwendigen Angaben mit.

Die aktuelle Ausgabe kann hier heruntergeladen werden.

 

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

„Transkulturelle Begegnungen - Südpazifik und Sahara“

Dauerausstellung der Sammlungen von Prof. Dr. Erhard Schlesier und Prof. Dr. Peter Fuchs und deren Aussagen über transkulturelle Begegnungen, verflochtene Beziehungen und kulturelle Dynamiken.

V + Ort: Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 397894, mkraus@gwdg.de

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

Göttinger ethnologische Forschungen

Göttinger Ethnologen und Ethnologinnen forschen in zahlreichen Ländern. Die Ethnologische Sammlung stellt zwei der aktuellen
Forschungsprojekte aus Kiribati (Tanzkultur und Klimawandel) und Uganda (Warten auf Erdöl) vor.

V + Ort: Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 397894, mkraus@gwdg.de

Jeden So, 10:00 - 16:00 Uhr

Das unschuldige Auge. Orientbilder in der frühen Fotografie

Wie prägen visuelle Medien unser Wissen und unsere Vorstellungen von fremden Kulturen? Und wie verändert sich dieses Wissen durch neue technische Medien? Die Ausstellung untersucht diese Frage am Beispiel der Fotografie von 1839 bis 1911.

V + Ort: Kunstsammlung der Universität Göttingen, Gemäldesammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2, Göttingen, Tel. 39-5093, asors@gwdg.de

Di - Sa 09:30 - 16:30 Uhr, So 09:30 - 17:30 Uhr

WeltSpielZeug

Mit bewundernswertem Geschick haben Mädchen und Jungen aus 30 Entwicklungsländern die fantasievollen Spielsachen aus Recyclingstoffen gefertigt, darunter Tüten-Segler, Blätter-Puppen, Dosen-Flugzeuge und Draht-Autos. Eine Ausstellung von Plan International. 

V + Ort: Europäisches Brotmuseum e.V. Ebergötzen, Göttinger Str. 7, Ebergötzen,  Tel. 0 55 07 99 94 98, info@brotmuseum.de

Fr 07.07. | 19:00 Uhr

Eyala

Open Air Afrika-Konzert. Die Musik erzählt in afrikanischen sowie europäischen Sprachen von Liebe, Sehnsucht nach Heimat, Hoffnung und Frieden. Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht.

V: Katholische Hochschulgemeinde Göttingen, Eyala & Friends, ramb@khg-goettingen.de
Ort: Innenhof des Michaelisviertels (hinter der khg), Kurze Str. 13, Göttingen, bei Regen findet das Konzert im khg Zentrum statt.

Mo 10.07. | 18:15 Uhr

Dynamische Figurationen von Flüchtlingen, Migranten und Altansässigen in Jordanien seit 1946

Bericht vom ersten Feldaufenthalt im Rahmen des Forschungsprojektes mit Dolly Abdul Karim, Johannes Becker und Hendrik Hinrichsen, Methodenzentrum Sozialwissenschaften.

V + Ort: Methodenzentrum Sozialwissenschaften, Raum 0.104, Goßlerstraße 19, Göttingen

Di 11.07. | 18:00 - 19:30 Uhr

Liberating the “oppressed nations”: Chinese communist networks and the Comintern in Southeast Asia, the Americas, and Europe

Vortrag mit Anna Belogurova, Freie Universität Berlin.

V: Centre for Modern East Asian Studies, Tel. 39-21280
Ort: Verfügungsgebäude, Raum VG 1.105, Platz der Göttinger Sieben 7, Göttingen

Mi 12.07. | 18:00 - 20:00 Uhr

The Beginning of the Century: A Reconsideration on the 20th Century in Chinese/Global History

Vortrag mit Prof. Dr. Wang Hui, Tsinghua University, Beijing.

V: Akademisches Konfuzius-Institut e.V. an der Universität Göttingen, Te. 39-21647, info@aki-goettingen.de
Ort: Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Adam-von-Trott-Saal, Wilhelmsplatz 3, Göttingen

Do 13.07. | 19:00 Uhr

Wasser, Wissen, Werte - Globales Lernen auf lokaler Ebene

Vortrag und Diskussion mit Dipl.-Forstwirt Christian Barsch.

V: Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit des AStA der Universität Göttingen, Viva con Agua Göttingen, Bildung trifft Entwicklung Regionale Bildungsstelle Nord
Ort: Zentrales Hörsaalgebäude, Hörsaal 003, Platz der Göttinger Sieben 5, Göttingen

Mo 17.07. | 14:00 - 17:30 Uhr

What is the Future of Made in China? Opportunities and Challenges for Europe

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Sebastian Heilmann, Universität Trier, Prof. Dr. Barry Naughton, University of California, Prof. Dr. Victor Shih, University of California, Prof. Dr. Doris Fischer, Universität Würzburg, Thilo Hanemann, Rhodium Group, New York und Prof. Dr. Eric Thun, University of Oxford.

V: Centre for Modern East Asian Studies, Tel. 39-21280, Anmeldung unter cemeas@uni-goettingen.de oder assist@cemeas.uni-goettingen.de
Ort: Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Emmy-Noether-Saal, Wilhelmsplatz 3, Göttingen

Sa 22.07., 14:30 - 16:30 Uhr

Gabel, Stäbchen oder Hände? - Was man wie anderswo isst!

Kindernachmittag mit Hannah Feder und Robin Löwer (ab 5 Jahre).

V + Ort: Institut für Ethnologie, Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15, Göttingen, Kosten 4 €, Anmeldung unter info.ethnokids@gwdg.de, Tel. 0178 3525813

Mo 24.07. | 18:15 Uhr

Collecting the World: Hans Sloane and the Origins of the British Museum

Vortrag mit Prof. Dr. James Delbourgo, Rutgers University, New Brunswick.

V: Zentrale Kustodie, 0551 39-20737, vogel@kustodie.uni-goettingen.de
Ort: Historische Sternwarte, Geismar Landstraße 11, Göttingen

So 30.07. | 11:15 Uhr

Ozeanien entdecken - Die Cook-Forster Sammlung

Sonntagssapziergang durch das Institut für Ethnologie mit Isabel Kreuder.

V + Ort: Institut für Ethnologie, Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 39-7894, mkraus@gwdg.de

Sa 05.08. | 10:00 - 14:00 Uhr

Buntes Göttingen für Demokratie

Fest mit allen Bürgern und Bügerinnen für ein offenes, gewaltfreies und tolerantes Göttingen. Auch das EPIZ wird sich mit einem Stand beteiligen. Genauere Angaben zu Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben.

V: Stadt Göttingen
Ort: Platz vor dem Alten Rathaus, Markt 9, Göttingen

Sa 12.08. | 14:30 - 16:30 Uhr

Was macht ein Museum? - Von A wie Anschauen bis Z wie Zeigen

Kindernachmittag mit Hannah Feder und Jens Matuschek (ab 10 Jahre).

V + Ort: Institut für Ethnologie, Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15, Göttingen, Kosten 4 €, Anmeldung unter info.ethnokids@gwdg.de, Tel. 0178 3525813

Sa 12.08. | 11:00 - 16:00 Uhr

Go Sports Day Hannover

Neben zahlreichen Trendsportattraktionen und einer Wunschbox wird das EPIZ mit einem Infostand und einer Mitmach Aktion zum Thema Fairer Handel trifft Sport im Projekt Fit for Fair vertreten sein.

V: Landessportbund Niedersachsen e.V., BARMER, mlosert@lsb-niedersachsen.de, Tel. 0511 1268-270
Ort: Opernplatz, Hannover

So 13.08. | 11:15 Uhr

Zirkumpolare Welten - Leben und Überleben in der Arktis

Sonntagssapziergang durch das Institut für Ethnologie mit Jens Matuschek.

V + Ort: Institut für Ethnologie, Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15, Göttingen, Tel. 39-7894, mkraus@gwdg.de

So 20.08. | 09:30 - 17:30 Uhr

Theaterworkshop „Eine Bühne für eure Rechte“

Kostenloser Theaterworkshop zum Thema Kinder- und Menschenrechte für Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren aus Göttingen und Umgebung. Wissenwertes zum Thema wird vermittelt und es besteht die Möglichkeit sich schauspielerisch zu diesem Thema auszuprobieren.

V: Institut für angewandte Kulturforschung, Projekt „Eine Bühne für eure Rechte“, Eva Söhngen, Anmeldung bis zum 18.08. unter Tel. 388 7516 oder eva.soehngen@ifak-goettingen.de
Ort: Junges Theater Göttingen, Hospitalstr. 6., Göttingen

Do 31.08. | 17:00 - 20:00 Uhr

Reparaturcafé

Reparieren statt wegwerfen lautet das Motto. Ehrenamtliche Reparatur Fachleute helfen Ihnen, Ihre defekten Gegenstände wieder heile zu machen. Das freut nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

V: Corvinus Gemeinde, Treffpunkt Energie e.V.
Ort: Gemeinderaum der Corvinusgemeinde, Grotefendstr. 36, Göttingen