Faire Woche 2017 - Perspektiven schaffen

Vom 15. bis 29. September 2017 findet bundesweit die 16. Faire Woche statt. Weltläden, Aktionsgruppen, kirchliche Initiativen, Kommunen, Supermärkte, Gastronomiebetriebe, Kantinen, Schulen, weitere Akteure und engagierte Verbraucher_innen machen mit vielen Aktionen auf die Idee des Fairen Handels und seine Wirkungen aufmerksam.

Das Motto in diesem Jahr lautet "Perspektiven". Auch in der Region Göttingen finden viele Veranstaltungen und Aktionen statt, das Gesamtprogramm ist hier zum Download und hier zum Scrollen.

Ausstellung "Wegbereiter des Wandels"

Wenn es um Menschen aus sogenannten Entwicklungs-ländern geht, denken die wenigsten an eine soziale Unternehmerin aus dem Senegal, einen angehenden Arzt aus Nigeria oder eine erfolgreiche Ingenieurin aus Syrien. Katastrophen und Flüchtlinge bestimmen unsere Bilder. Wir wollen gängige Klischees aufbrechen und Bilder im Kopf in Bewegung bringen.

Sieben Hochschulabsolvent_innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika erzählen von ihren Plänen, in ihren Heimatländern etwas bewegen zu wollen, von ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, von nüchternen Wirklichkeiten und strahlenden Visionen.

Eine Ausstellung des Kirchlichen Entwicklungsdienstes der ev.-luth. Landeskirchen in Braunschweig und Hannovers (KED) in Zusammenarbeit mit dem Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende (STUBE).

In Kooperation mit Partnerschaft für ländliche Entwicklung in Afrika (P.L.E.A.) und dem Interkulturellen Freundschaftskreis in der Afrikanisch-Asiatischen Studienförderung e.V. (AASF)

Wann? 25.9. bis 6.10. in der Interkulturellen Woche, Eröffnung am 25.9. um 17 Uhr

Wo? Stadtbibliothek Göttingen, Gotmarstr. 8, Mo, Di, Do, Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 16 Uhr

Ausstellung "schwarz.weiß.deutsch"

Im Rahmen der Interkulturellen Woche wird die Ausstellung „schwarz.weiß.deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – eine Spurensuche“ der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg und des Afrikanischen Dachverbands Nord e.V. im Foyer des Roswitha-Gymnasiums in Bad Gandersheim zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt die Migrationsgeschichte von Afrikaner*innen in Niedersachsen und ist in einen historischen Teil, vom 18. bis 20. Jahrhundert, sowie einen Gegenwartsteil gegliedert.

Wann? 25.-29.09.2017
Wo? Roswitha Gymnasium Bad Gandersheim

Weitere Infos und das Rahmenprogramm finden Sie hier.

NEU! Flyer: Faire Mode in der Göttinger City

Zur Fairen Woche am 15.09. erscheint unser neuer Flyer "Leute machen Kleider!".

Dieser informiert über faire Mode und die verschiedenen Siegel und zeigt, in welchen Geschäften der Göttinger Innenstadt faire Kleidung geführt wird.

Es geht los! Start des Jugend-Theaterwettbewerbs zu Kinder- und Menschenrechten

 

Ihr habt Lust, Theater zu spielen und euch für Kinder- und Menschenrechte einzusetzen? Dann ist der Theaterwettbewerb „Eine Bühne für eure Rechte“ genau das Richtige für euch.

Werdet Regisseure und Darsteller eures eigenen Theaterstücks und bringt Kinder- und Menschenrechte auf die Bühne. Und mit ein bisschen Glück habt ihr sogar die Gelegenheit, euer Theaterstück  in einem Finale auf der Bühne des Jungen Theaters aufzuführen.

Auf die Sieger des Wettbewerbs wartet eine viertägige Fahrt nach Berlin, Gruppen, die den 3. und 4. Platz belegen, werden mit einem Theaterworkshop bzw. Eintrittskarten für eine Vorstellung im Jungen Theater für ihr Engagement belohnt. Alle Gruppen, die einen Wettbewerbsbeitrag eingereicht haben, erhalten einen Anerkennungspreis.

Alle Infos  zu Teilnahmebedingungen und Anmeldungen findet ihr auf unserer Projektwebseite „Eine Bühne für eure Rechte“

Wir sind gespannt auf eure Beiträge!

Live-Comic-Aktion zum Thema Flucht, Migration und Entwicklung

Unter dem Motto „Entwicklungsland Niedersachsen – Globale Gerechtigkeit für eine bunte Welt“ machen wir mit einer Live-Comic-Aktion auf die Bedeutung der UN-Nachhaltigkeitsziele auch für Niedersachsen aufmerksam! Die Themen Flucht, Migration und Entwicklung sollen dabei im Vordergrund stehen.

Ihre/Eure Ideen und Meinungen sind gefragt und werden live von den Comiczeichnern von 123Comics aus Berlin auf die Plakate übertragen! Alle Gruppen, Vereine und interessierte Personen, die sich mit diesen Themen beschäftigen, sind herzlich eingeladen sich einzubringen!

Wann? Fr., 13.10., 16-18 Uhr
Wo? Platz vorm Alten Rathaus (Gänseliesel), Göttingen

Wer schon bei den Vorbereitungen dabei sein möchte, kann gern zum Planungstreffen am Do, 14.09., 17 Uhr, ins EPIZ kommen.

Faires Mitbringfrühstück für Frauen und Mädchen aus Duderstadt und Umgebung  

Faires Frühstück auf der Kulturenmesse 2015

Das Café Grenzenlos, der FAIRKAUF-LADEN des Caritasverbandes und das Entwicklungspolitische Informationszentrum (EPIZ) Göttingen laden alle Frauen und Mädchen zu einem gemeinsamen Frühstück ein! Wir freuen uns auf angeregten Austausch und auf all die mitgebrachten Speisen! Mit viel Informativem rund um Fairen Handel und mit leckeren Produkten aus Fairem Handel freuen wir uns auf Sie.

Wann? Dienstag, 19.9.2017 von 10-12 Uhr

Wo? Duderstadt, JuFi–Das MehrGenerationenhaus Duderstadt, Schützenring 6

Kickerturnier FIT FOR FAIR mit Vortrag von Robert Weber, Bad Boyz Ballfabrik

aktueller Auftrag des AUSWÄRTIGEN AMTES:Luftkontrollprüfung vor dem Verpacken

Im Rahmen der Fairen Woche findet an der BBS 1 Arnoldi-Schule das Kickerturnier "FIT FOR FAIR – get the kick für Fairen Handel" unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler statt. Bei den Schüler_innen der BBS 1 Arnoldi-Schule Göttingen und des Hainberg-Gymnasiums Göttingen wird von 8:00-13:00 Uhr FAIR PLAY groß geschrieben: Gespielt wird mit fair gehandelten Bällen von Bad Boyz Ballfabrik und Robert Weber referiert nach einem Grußwort der Stadt Göttingen über Spielbälle aus Fairem Handel. Die Banane ist DER Sportler-Snack schlechthin: Von daher wird es  für alle Aktiven kostenlose Bananen aus biologischem Anbau und Fairem Handel, als auch Obst-Smoothies bio-regional-fair, gesponsort von LOTTA KAROTTA Bio-Lieferservice, geben.

Neben sportlich verpackten Informationen rund um Sozial- und Umweltstandards und Fairen Handel erwarten Sie vielfältige Impressionen und wertvolle Impulse, wie Engagement für nachhaltige Entwicklung aussehen kann. 

Wann? Mittwoch, 27.9.2017, 11:30-12:30 Uhr: Grußwort von Bürgermeister Ulrich Holefleisch und Vortrag „Fairer Handel mit Spielbällen“ mit Robert Weber, Bad Boyz Ballfabrik e.K. / Kickerturnier von 8:00-11:30 Uhr

Wo? In der Aula der BBS 1 Arnoldi-Schule, Friedländer Weg 33, Göttingen. Hier kann vom 4.-29.9. die Wanderausstellung ‚TrikotTausch - Die zwei Seiten der internationalen Sportbekleidungsproduktion‘ von Vamos e.V. Münster werktags von 8:00-15:00 Uhr besucht werden!

Eindrücke vom Theaterworkshop des ifak "Eine Bühne für eure Rechte" vom 20.08.2017 im Jungen Theater

Kreative Jugendliche, die mit Spaß voll bei der Sache waren, tolle Referenten mit spannenden und interaktiven Beiträgen zu Kinder- und Menschenrechten und ein prallvoller Nachmittag rund ums Theaterspielen mit den Theaterpädagogen vom Jungen Theater.... so könnte man mit knappen Worten unseren Theaterworhshop vom vergangenen Sonntag beschreiben. Zum Abschluss hatte jede Gruppen dann sogar noch auf der Bühne einen Auftritt mit kurzen Spielszenen. Und die konnten sich sehen lassen: Was da in so kurzer Zeit entstanden ist, war eindrucksvoll. Das macht neugierig und Lust auf mehr... Der Workshop war auch eine gute Vorbereitung für den gleichnamigen Theaterwettbewerb, zu dem sich Gruppen ab sofort anmelden können.

Offizieller Startschuss für das Projekt „Eine Bühne für eure Rechte“

Sozialdezernentin Petra Broistedt, die die Schirmherrschaft für „Eine Bühne für eure Rechte“ übernommen hat,  gab den offiziellen Startschuss für unser Theaterprojekt. Bei einem Pressegespräch am 13. Juni 2017, das wir zusammen mit dem Jungen Theater Göttingen organisiert haben, zeigte Stadträtin Broistedt sich von der Idee begeistert und wertete das Projekt als einen gelungenen Beitrag zu Toleranz und Demokratieverständnis.

Beim Theaterprojekt „Eine Bühne für Eure Rechte“ haben Jugendliche die Gelegenheit, nicht nur mehr über ihre Rechte zu erfahren sondern auch, diese mithilfe theaterpädagogischer Begleitung in Szene zu setzen und die Chance, das eigene Theaterstück im Jungen Theater aufzuführen.

Mehr Infos zum gesamten Projekt findet ihr hier: Eine Bühne für eure Rechte

Fair Handeln in der Region Göttingen

Bei unseren Aktivitäten im Fairen Handel haben wir viele Menschen getroffen, die sich für gute Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzent_innen einsetzen, sei es, indem sie fair gehandelte Produkte kaufen oder verkaufen, sei es, dass sie Aktionen unterstützen. In unserer neuen Broschüre stellen wir einige dieser Menschen vor. Sie erzählen uns, warum sie sich für den Fairen Handel engagieren.

Die Broschüre enthält neben den Interviews noch eine Linkliste und eine Übersicht über verschiedene Siegel und Label. Sie ist kostenlos im EPIZ erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.

Aufgrund der hohen Nachfrage erscheint heute die zweite Auflage - mit freundlicher Unterstützung durch den Landkreis Göttingen und die Stadt Göttingen.