Bildung trifft Entwicklung

Die Regionale Bildungsstelle Nord in Göttingen ist zuständig für das Programm Bildung trifft Entwicklung in Nordhessen, Niedersachsen, Bremen und Hamburg.

 

 

Die Regionale Bildungsstelle Nord

  • vermittelt Referent_innen, die ihre Erfahrungen aus Ländern in Afrika, Asien, Süd- oder Mittelamerika in Veranstaltungen des Globalen Lernens einbringen.
  • fördert die aktiven BtE-Referentinnen durch Beratung und Qualifizierung.
  • unterstützt Veranstalter bei der Konzipierung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen, Projekttagen und Ferienprogrammen zu Themen des Globalen Lernens.
  • bietet Fortbildungen zu Methoden und Inhalten des Globalen Lernens für Erzieher_innen, Lehrer_innen und Akteur_innen in der Erwachsenenbildung.
  • stellt in der Bibliothek für Umwelt und Entwicklung Medien, didaktische Materialien und Fachliteratur bereit.


Die Bildungsveranstaltungen des Globalen Lernens richten sich an alle Bildungsinstitutionen. Die Regionale Bildungsstelle Nord ist vorwiegend an Kindergärten/Vorschulen und Schulen (Grundschulen, Sekundarstufe I und II aller Schulformen) aktiv. Darüber hinaus finden in Kooperation mit Hochschulen und Volkshochschulen sowie Vereinen, Jugendeinrichtungen und Kirchengemeinden von uns organisierte Bildungsveranstaltungen statt.

Bildung trifft Entwicklung, Regionale Bildungsstelle Nord

Kontakt

Markus Hirschmann

Tel. 0551 488 2471
Fax 0551 488 2477

markus.hirschmann@bildung-trifft-entwicklung.de

 

Sophie Städing

Tel. 0551 388 7634

sophie.staeding@bildung-trifft-entwicklung.de