blickpunkt eine welt

Der blickpunkt eine welt ist ein monatlicher Veranstaltungskalender, der Termine mit entwicklungspolitischen, interkulturellen, internationalistischen und global nachhaltigen Themenschwerpunkten zusammenstellt.

Die Druckausgabe kann kostenlos bei uns bestellt werden und enthält darüber hinaus weitere Rubriken wie Nachrichten, Materialhinweise und ein Gruppenportrait.

Wer seinen Termin hier veröffentlichen möchte, teile uns einfach alle notwendigen Angaben mit.

Die aktuelle Ausgabe kann hier heruntergeladen werden.

 

Do 14.06. – Fr 31.08.

Ausstellung zu Kinder- und Menschenrechten
Was sind Kinder- und Menschenrechte und wie kann man sich dafür einsetzen? Was bedeuten diese Rechte für den Alltag von Kindern und Jugendlichen hier in Deutschland und anderswo auf der Welt? Mit diesen Fragen befasst sich die Ausstellung des Jugendprojekts „Eine Bühne für eure Rechte“. Die Inhalte der Ausstellungsplakate wurden von den Siegern des Jugend-Theaterwettbewerbs „Eine Bühne für eure Rechte“ verfasst. Sie entstanden auf einer dreitägigen Fahrt nach Berlin, bei der die Jugendlichen sich mit Vertreter*innen staatlicher Stellen und zivilgesellschaftlicher Organisationen aus dem Menschenrechtsbereich trafen. Ausstellungseröffnung mit Lesung am Donnerstag 14.06., 17.30 Uhr.
V: Institut für angewandte Kulturforschung e.V. Göttingen – Jugendprojekt „Eine Bühne für eure Rechte“. Kontakt: Eva Söhngen, Tel. 0551 3887516, eva.soehngen@ifak-goettingen.de
Ort: Stadtbibliothek Göttingen, Roter Salon, Gotmarstraße 8, Göttingen

Mo 20.08. - Fr 24.08.

Ausstellung des Schulwettbewerbs „Grün (T)räume“
Im Rahmen der Klimaschutztage Göttingen
V: BUND Kreisgruppe Göttingen
Ort: Foyer Neues Rathaus Stadt Göttingen, Hiroshimaplatz 1-4, Göttingen, www.bund-goettingen.de

So 01.07. | 16:30 - 19:00 Uhr

Meine Küche ist deine Küche
In unseren Kochkursen habt Ihr die Möglichkeit, ganze Menüs aus anderen Kochtraditionen zusammen mit Einheimischen zu kochen. Diesmal: Sardisches Essen.
V: Katholische Hochschulgemeinde (khg), Anmeldung: khg Sekretariat, Tel. 0551 488760, info@khg-goettingen.de
Ort: Küche, khg: Zentrum, Kurze Str. 13, Göttingen

Mo 02.07. | 18:00 - 20:00 Uhr

Informationsveranstaltung zur aktuellen Situation in Nicaragua
Seit Mitte April 2018 kommt Nicaragua nicht zur Ruhe. Nach Protesten gegen Rentenkürzungen eskalierte die Sicherheitslage, inzwischen ist von mindestens 180 Toten die Rede. Seit zwei Monaten herrscht eine aufstandsähnliche Situation mit landesweiten Straßensperren. Lange galt der in den 1970er und 1980er Jahren stark umkämpfte Staat im Herzen Mittelamerikas als vergleichsweise friedliche Zone. Doch diese Zeiten sind jetzt offenbar vorbei. Die oftmals als apathisch bezeichnete Jugend begehrt auf gegen ein Regime, das statt mit Basisdemokratie, die viele an der sandinistischen Revolution von 1979 bewunderten, mit brutaler Repression reagiert.
Um uns zu orientieren, welche gesellschaftlichen Akteure in den aktuellen Konflikten mitwirken und welche Szenarien der Entwicklung möglich sind, möchten wir mit langjährigen Nicaragua-Kenner*innen und -Aktivist*innen diskutieren.
Prof. Manfred Liebel aus Berlin, der gerade aus Nicaragua zurückgekommen ist, wird die Diskussion mit einem Erfahrungsbericht einleiten.
V: Volker Wünderich, Historisches Seminar; Christine Höbermann, 3WF Hannover – Forum für eine andere Welt e.V.; Antje Edler, VEN e.V. (Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen), Tel. 0511 391650
Ort: Historisches Seminar der Universität Hannover, Im Moore 21, Hintereingang, 2. Etage, Raum B 209

Mo 02.07. | 18:00 - 20:00 Uhr

„Young Diva, go East“ – Operntraditionen in China
Wie ist die europäische Oper nach China gelangt und wieso? Welche sozio-politischen und –historischen Umstände haben ihren Weg zum Erfolg behindert oder begünstigt? Vortrag von Prof. Dr. Barbara Mittle
V: Akademisches Konfuzius-Institut Göttingen, Mitveranstalter: Abteilung Interkulturelle Germanistik, OAS, Tel.: 0551 3921648, projekte@aki-goettingen.de
Ort: Theologicum 0.134 , Platz der Göttinger Sieben 2, Göttingen

Mo 02.07. | 18:15 - 19:45 Uhr

Eine Weichenstellung von irritierender Nachhaltigkeit
Zur Entstehung der deutschsprachigen ästhetischen Theorie im globalen und kolonialen Kontext des 18. Jahrhunderts. Vortrag von Prof. Dr. Ruth Sonderegger.
V: Zentrale Kustodie, Tel.: 0551 3920737, vogel@kustodie.uni-goettingen.de
Ort: Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa Taberna, Wilhelmsplatz 3, Göttingen

Di 03.07. | 18:15 Uhr

Aspekte ökologischer Nachhaltigkeit in der Waldnutzung
Vortrag von Prof. Dr. Renate Bürger-Arndt
V: Universität Göttingen, Öffentliche Ringvorlesung: Nachhaltigkeit als Argument, www.uni-goettingen.de/ringvorlesung
Ort: Aula am Wilhelmsplatz, Wilhelmsplatz 1, Göttingen

Mi 04.07. | 18:00 - 20:00 Uhr

Aufarbeitungsweltmeister? NS-Vergangenheit und Diskurse über nationale Identität in Deutschland
Vortrag von Cornelia Siebeck M.A.
V: Universität Göttingen, Tel.: 0551 3921252, michael.sulies@uni-goettingen.de
Ort: Kulturwissenschaftliches Zentrum 0.601, Heinrich-Düker-Weg 14, Göttingen

Mi 04.07. | 18:00 - 19:30 Uhr

Converted Tongues: Articulation, Incorporation, and the Recitation of the Qu‘ran in Berlin
Vortrag von Lisa Brusius
V: Universität Göttingen, Tel.: 0551 395071, smuelle2@gwdg.de
Ort: Accouchierhaus, Hörsaal R.101, Kurze Geismarstraße 1, Göttingen

Do 05.07. | 18:15 - 20:00 Uhr

Das Ende der Architektur - Lehren und Leben in den Kriegsjahren in Syrien
Vortrag von Bassam Sabour
V: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke, Lehrstuhl für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte, Tel.: 0551 3929588, mtamcke@gwdg.de
Ort: Zentrales Hörsaalgebäude ZHG 003, Platz der Göttinger Sieben 5, Göttingen

Mo 09.07. | 18:15 - 19:45 Uhr

Rescuing the Enlightenment from the Europeans
Vortrag von Dr. Nikita Dhawan
V: Zentrale Kustodie, Tel.: 0551 3920737, vogel@kustodie.uni-goettingen.de
Ort: Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa Taberna, Wilhelmsplatz 3, Göttingen

Di 10.07. | 18:15 Uhr

Bildung für nachhaltige Entwicklung
Ziele, Herausforderungen, Perspektiven. Vortrag von Prof. Dr. Monika Oberle
V: Universität Göttingen, Öffentliche Ringvorlesung: Nachhaltigkeit als Argument, www.uni-goettingen.de/ringvorlesung
Ort: Aula am Wilhelmsplatz, Wilhelmsplatz 1, Göttingen

Mi 11.07. | 18:15 - 20:00 Uhr

The Question of Minorities as the Key or the Problem of the Middle East
Vortrag von Dr. George Sabra
V: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke, Lehrstuhl für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte, Tel.: 0551 3929588, mtamcke@gwdg.de
Ort: Theologicum T0.134, Platz der Göttinger Sieben 2, Göttingen

Do 12.07. | 18:15 - 20:00 Uhr

Zwischen den Mühlsteinen der Kriegsparteien im Ersten Weltkrieg: Berichte ostsyrischer Priester zu den Kämpfen im Nordostiran
Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke
V: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke, Lehrstuhl für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte, Tel.: 0551 3929588, mtamcke@gwdg.de
Ort: Zentrales Hörsaalgebäude ZHG 003, Platz der Göttinger Sieben 5, Göttingen

Do 12.07. | 19:30 - 20:40 Uhr

Südafrika - Die Welt in einem anderen Land
Dieter Hadamitzky hat Südafrika vom Norden bis zum Kap bereist und bringt Bilder und Geschichten von den „Big Five“, beeindruckenden Menschen aus der Regenbogennation und weitläufigen Landschaften mit. Ab 18:30 Uhr reichen wir im Café-Restaurant Panorama zwei für Südafrika typische Gerichte.
V: GDA Wohnstift, Kosten: Bewohner 10,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 15,00 € (inkl. Essen, ohne Getränke), www.gda.de
Ort: GDA Wohnstift, Charlottenburger Straße 19, Göttingen, Saal 1

Sa 14.07. | 14:30 - 16:30 Uhr

Tipi, Hochhaus, Iglu: Wie Menschen wohnen
Kindernachmittag, Altersempfehlung: ab 5 Jahre. Leitung: Johanna Hemmersbach und Isabel Pagalies
V: Institut für Ethnologie, Kostenbeitrag: 4€ pro Teilnehmer, Anmeldung ist erforderlich: ethnokids@yahoo.de, Tel.:0178 3525813
Ort: Institut für Ethnologie, Theaterplatz 15, Göttingen

Mi 18.07. | 19:00 Uhr

Das Yezidentum
Etwa 30.000 Yezid_innen (meist Kurd_innen) leben in Niedersachsen. Neben Ursprung und Inhalten der Religion wird die kulturelle und politische Verfolgung dieser Menschen dargestellt. Wie gestaltet sich ihr Lebensalltag in Deutschland? Welche Werte sind ihnen wichtig und wie kann das unsere Gesellschaft bereichern? Vortrag von Ilyas Yanc, Yezidisches Forum e. V. Oldenburg.
V: Im Rahmen der Vortragsreihe „Ein Bund/t für’s Leben – Fluchthintergründe verstehen und Perspektiven für ein Miteinander entwickeln“, Tel. 05551 7088219, mheuer@landkreis-northeim.de
Ort: Tannenbergstr. 1 (kath. Pfarrheim), Moringen

Sa 11.08.

Fest „Buntes Göttingen“
Das Fest „Buntes Göttingen“ soll ein Zeichen der gesamten Stadt, ihrer Bürger und Bürgerinnen, Initiativen, Vereine, Unternehmen, künstlerischen und/oder politische Akteure und vielen andere Organisationen gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und für Demokratie und Toleranz sein.
V: Stadt Göttingen
Ort: Marktplatz Am Gänseliesel, Markt, Göttingen

Di 21.08. | 15:00 Uhr

Vorträge im Rahmen der Klimaschutztage Göttingen
15:00 Uhr: BigOil und das Pariser Abkommen – Vortrag von Stefan Wenzel, MdL, 17:00 Uhr: Finanzsystem contra Klima – warum wir ein regionales Geld brauchen – Vortrag von Thomas Staude, BürgerBlüte Kassel, 19:00 Uhr: „Ökologische Grundeinkommen“ – Vortrag von Dr. Ulrich Schachtschneider
V: Bürgerratschlag Klimaschutz und Klimaschutz Göttingen e.V., www.klimaschutz-goettingen.de
Ort: Klimaschutz-Jurte, Markt vor dem Alten Rathaus, Markt 9, Göttingen

Do 23.08. | 19:00 Uhr

Herkunftsland Eritrea
Aus Eritrea machen sich besonders junge Menschen auf die Suche nach einer neuen Heimat. Was sind ihre Gründe? Wie erleben sie die politischen Systeme in ihrer alten und neuen Heimat? Wie können sie sich hier einbringen? Vortrag von Dr. Aklilu Ghirmai, Eritreische Katholische Gemeinde Frankfurt/Main
V: Im Rahmen der Vortragsreihe „Ein Bund/t für’s Leben – Fluchthintergründe verstehen und Perspektiven für ein Miteinander entwickeln“, Tel. 05551 7088219, mheuer@landkreis-northeim.de
Ort: Gerhart-Hauptmann-Str. 10 (KVHS), Uslar

Fr 24.08. | ab 15:00 Uhr

Klimaschutzaktionen bei St. Michael
Kleidertauschparty und DIY-Upcycling Workshop
V: Viva con Agua & Fairtrade Region Göttingen, Weststadtzentrum
Ort: Stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest, bitte nachschauen unter www.klimaschutz-goettingen.de

Fr 24.08. | 17:00 - 18:00 Uhr

Prämierung des Klimaschutz-Wettbewerbs & Auszeichnung der Klimaschutz-Partnerschaften
Mehr Infos unter „Wettbewerb“
V: Stadt Göttingen, www.klimaschutz.goettingen.de/klimaschutztage
Ort: Katholische Hochschulgemeinschaft, Kurze-Straße 10, Göttingen

Di 28.08. | 17:30 – 19:45 Uhr

Menschenrechte in globalen Lieferketten
Der Workshop gibt eine Einführung in das Thema der globalen menschenrechtlichen Unternehmensverantwortung und diskutiert, welche politischen und unternehmerischen Handlungsoptionen es gibt, Menschenrechte in globalen Lieferketten sicherzustellen.
V: Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V., Region Göttingen, kostenfrei, Anmeldung unter: goettingen@bw-verdi.de, Tel.: 0551 47188
Ort: ver.di Geschäftsstelle, Groner-Tor-Str. 32, Göttingen

Do 30.08. | 17:00 - 19:30 Uhr

Reparaturcafe
Reparieren statt Wegwerfen – unsere Ressourcen für die Herstellung von technischen Geräten sind begrenzt: Geräte werden bis maximal 19:30 Uhr angenommen.
V: Reparaturcafe Göttingen
Ort: Corvinusgemeinde Göttingen, Grotefendstr. 36, 37075 Göttingen

Fr 31.08. | 18:00 Uhr

Unendliches Wachstum in einer endlichen Welt? – Ansätze der Postwachstumsbewegung
Einführung in die Postwachstumsbewegung. Wie kann Kapitalismus transformiert werden? Und was kann jeder einzelne tun, um den Auswirkungen des Wachstumswahns entgegenzuwirken? Referentin: Ariane Bernecker (Greenpeace Göttingen).
V: GUNZ – Göttinger Umwelt- & Naturschutzzentrum e.V. in Kooperation mit der VHS Göttingen, Eintritt an der Abendkasse: 3,00 € (ermäßigt 1,50 €), Tel: 0176 87733637, mail@goettinger-umweltzentrum.de, www.goettinger-umweltzentrum.de
Ort: VHS-Gebäude Bahnhofsallee 7, Raum 003