*** EPIZ-Adventskalender 2021 ***

Auch in diesem Jahr hat das EPIZ Göttingen wieder einen interaktiven Adventskalender veröffentlicht. Der Kalender ist gestaltet mit Informationen zum EPIZ und Geschäften in der Umgebung, aber auch mit Fakten, Rezepten, Geschenkideen und einem Gewinnspiel. Dieser ist hier und im Dezember-Blickpunkt erreichbar.

The Great Green Wall im LUMIÈRE

Großbritannien 2019, 92 Min., OmU, FSK: 6
Regie: Jared P. Scott
Mit: Inna Modja, Songhoy Blues, Didier Awadi

The Great Green Wall, die "große grüne Mauer", geschaffen aus Bäumen ist eine außergewöhnliche Vision für Afrika: Sie soll sich mit einer Länge von 8000 Kilometern über den gesamten Kontinent erstrecken, elf Länder durchqueren und damit ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen. Das Projekt soll ein verbindendes Element sein, das ambitioniert für den Traum einer besseren Zukunft einsteht.
Entlang der noch lückenhaften grünen Mauer reist die malische Sängerin Inna Modja zu den Menschen im Senegal, in Mali, Nigeria und Äthiopien. Sie spricht mit ihnen über ihre Ängste, Träume und Hoffnungen in einer Sprache, die schon immer die afrikanische Kultur bestimmt hat: der Musik. So entspinnt der Film in einer kollektiven melodischen Collage den Soundtrack der „Great Green Wall“.

Di, 7.12., 19.30 Uhr – Der Waldökologe Prof. Achim Dohrenbusch wird nach der Vorstellung im LUMIÈRE Fragen beantworten. - Das Filmgespräch mit Prof. Dohrenbusch entfällt.

Mi, 8.12.,17.30 Uhr

Fortbildungsreihe "Fit für's Engagement"

Engagement stellt uns gelegentlich vor große Herausforderungen. Wir laden alle engagierten Menschen zu unseren kostenlosen Methodenfortbildungen im November und Dezember ein. Die Angebote finden Sie hier und sie können einzeln und ab sofort gebucht werden.

Anmeldung und weitere Infos: KAZ e. V. I 0551 53062 I mail@kaz-goettingen.de / EPIZ Göttingen I 0551 487141 I belz@epiz-goettingen.de

Veranstalter: SC Hainberg, Entwicklungspolitisches Informationszentrum Göttingen (EPIZ) / Projekt SDGs ON TOUR*, KAZ e. V.. Kooperationspartner: Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN), gefördert vom Land Niedersachsen.

Broschüre "Göttingen für die Eine Welt"

Sie suchen Informationen zu globalen Themen, Veranstaltungen im Eine Welt-Bereich oder wollen sich mit anderen entwicklungspolitischen Initiativen vernetzen? Dann sind Sie bei uns im Entwicklungspolitischen Informationszentrum (EPIZ) in Göttingen richtig.

Im EPIZ arbeiten verschiedene Vereine unter einem Dach – alle mit Bezug zu den Ländern des Globalen Südens und der Einen Welt. Sie verbindet die Vision einer sozial und ökologisch gerechten Weltgesellschaft. Die Angebote sind vielfältig: Informations- und Bildungsveranstaltungen zu globalen Zusammenhängen, Filmprojekte zu Nachhaltigkeitsthemen, Beratungsangebote für Migrant*innen, Unterstützungsangebote bei der Projektplanung und Vermittlung von Referent*innen.

In dieser Broschüre erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Vereine, ihre Projekte und Angebote.

Angebotskatalog "Es ist Zeit! Dörfer machen Zukunft!"

Mit unserer Broschüre "Es ist Zeit! Dörfer machen Zukunft! #17Ziele: Ideen für den Wandel zu einer
sozial-ökologisch gerechteren Welt" im Projekt "SDGs ON TOUR", wollen wir weitere Impulse dafür geben, wie im Dorf verstärkt lokal gehandelt und global gedacht werden könnte. Den Angebotskatalog und die dazugehörige Linkliste rund um Info- Bildungs- und Aktionsmaterialien finden Sie hier. Wir hoffen Sie neugierig zu machen und würden uns freuen, gemeinsam mit Ihnen in diesem oder im nächsten Jahr Aktionsideen zu entwickeln und umzusetzen.

Kontakt: Anja Belz, 0551 487141, belz@epiz-goettingen.de

Wanderausstellung FIT FOR FAIR - Noch freie Ausleihtermine!

Die Wanderausstellung ‚FIT FOR FAIR - Sport trifft Fairen Handel‘ des Entwicklungspolitischen Informationszentrums Göttingen wirft die Fragen auf, ob Sport ohne Fair Play denkbar ist und ob bei der Produktion von Sportkleidung und Sportbällen alles fair abläuft. Die Maxime des Sports, das Fair Play, wird bereits vor dem Spiel angesetzt, nämlich bei der Produktion und beim Konsum von Sportequipment. Dieser Gedanke führt als Roter Faden durch die Ausstellung hin zu vielfältigen Impulsen für ein Engagement für globale Gerechtigkeit im Sportverein. Weitere Infos finden Sie hier

Fragen? Interesse? Kontakt: Janina Farrenkopf, E-Mail: j.farrenkopf@ifak-goettingen.de, Tel.: 0551 487066

südnordfunk des iz3w - jetzt auch bei uns!

südnordfunk

Der südnordfunk des Freiburger Informationszentrums 3. Welt (iz3w) ist bereits seit 2014 on air und produziert monatlich entwicklungspolitische Radiobeiträge.

Wir verlinken hier gerne diese Sendungen! Sie sind dort auch als Downloads verfügbar.

# 87 südnordfunk Heißer Scheiß – Klimagerechtigkeit und Feminismus

# 88 südnordfunk Heißer Scheiß - Klimapolitische Debatten und Bewegungen

# 89 südnordfunk Rap als Revolution, Zementindustrie in Togo

# 90 südnordfunk Klimaschutz erstreiten - Klimakämpfe in Mexiko und in Uganda

Die Sendungen wurden in redaktioneller Verantwortung des iz3w erstellt.

Social Media

Das EPIZ ist auch auf den sozialen Netzwerken aktiv. Schaut dort gerne einmal vorbei:

Twitter | @epiz_goe

Instagram | @epiz_goe

Facebook | @epizgoettingen

YouTube | EPIZ Göttingen