Bild: Focus Globus

Aktionsgruppe Babynahrung e.V.

Untere Masch Straße 21
37073 Göttingen
0551 531034
Thema: Bildung, Entwicklungszusammenarbeit
Region: Weltweit

Wir sind

ein bundesweit engagierter Verein mit ca. 100 Mitgliedern, von denen ca. 15 ehrenamtlich und drei hauptamtlich tätig sind. Die AGB initiierte seinerzeit und koordiniert heute noch den Nestlé-Boykott in Deutschland und leistet seit 1981 Lobbyarbeit für die ethische Vermarktung von Muttermilch-Ersatzprodukten. Die AGB ist Mitglied des weltweit tätigen International Baby Food Action Network (IBFAN), das 1998 den „Alternativen Nobelpreis“ erhalten hat. Wir setzten uns für die ethische Vermarktung und Bewerbung von Muttermilch-Ersatzprodukten und für Schutz, Förderung und Unterstützung des Stillens ein.

Wir wollen

die Öffentlichkeit aufmerksam machen und informieren über Probleme, die in benachteiligten Regionen und den Industrienationen bei der Verwendung industriell / künstlich hergestellter Babynahrung auftreten.

Arbeitsformen

Projektarbeit, Ausstellungen, Teilnahme an Konferenzen, Vorträge, Pressearbeit, Aktionen.

Kooperationen

innerhalb des International Baby Food Action Network (IBFAN) mit ca. 200 Gruppen in ca. 120 Ländern.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 10.00 - 13.00 Uhr

Publikationen

regelmäßiger Rundbrief „AGB Nachrichten“ (ehem. „Raising Awareness“).